Warum Happy Foie Gras ?

Tierquälerei durch das Stopfen von Enten und Gänsen

Der Begriff Foie Gras ist französisch und bedeutet soviel wie fettige Leber. Foie Gras oder auch Stopfleber genannt ist ein luxuriöses Lebensmittel, das aus der Leber von Enten und Gänsen gewonnen wird. Das Besondere, was auch den fein nussigen und zart cremigen Geschmack ausmacht, ist der sehr hohe Fettgehalt der Lebern. Dieser außerordentliche Fettgehalt wird dadurch erreicht, dass die Tiere für eine Dauer von 12 - 21 Tagen mit ca. 0,8 - 1,0 kg Futter pro Tag durch Stopfen gemästet werden. Dies entspricht etwa 14 kg Nudeln pro Tag auf einen durchschnittlichen Menschen gerechnet. Dadurch entsteht, wie bei übergewichtigen Menschen auch, eine vergrößerte Fettleber.

Die Foie Gras gibt es als rohe, pure Lebervariante und als verarbeitet Bloc-Variante.

Durch das Stopfen werden die Tiere mechanisch gequält und durch das massive Übergewicht in der Folge u.a. auch stoffwechselkrank.

Happy Foie Gras

Happy Foie Gras ist somit

Geschmacklich gleichwertig
Dies zeigen diverse Blind-Tastings und Feedbacks von vielen Sterneköchen, die mit Happy Foie Gras nun wieder Foie Gras in ihren Restaurants anbieten können.
Gesünder
Es werden nur bio-zertifizierte Zutaten verwendet. Dies ist bei der Foie Gras aufgrund des Stopfens nicht möglich. Die Tiere standen während der Aufzucht nicht unter Stress. Dadurch sind deutlich weniger Stresshormone als in konventionellem Foie Gras enthalten.
Ethisch einwandfrei
Kein Stopfen, stattdessen eine bio-zertifizierte Aufzucht der Tiere, deren Leber wir für die Happy Foie Gras verarbeiten.

Damit ist unsere Happy Foie Gras eine tolle, neue Alternative für Genießer, die auch gerne auf ihr Gewissen hören.

Was Happy Foie Gras ausmacht